Pricing Vorreiter- oder Entwicklungsland?

Aufgrund des zunehmenden Preisdrucks im E-Commerce wird derzeit die Anwendung von dynamischer Preisoptimierung stark diskutiert. Wie aber sehen Praktiker die dynamische Anpassung von Preisen im elektronischen Handel? Die Technische Universität Chemnitz hat eine Umfrage gestartet um herausfinden wie der gegenwärtige Stand der Entwicklung ist.

Viele Unternehmen passen bereits heute Preise dynamisch an. Die Frage, die sich viele Händler stellen, soll man auf eigene Daten zurückgreifen, Daten erfassen lassen z. B. die der Wettbewerber oder ist es sinnvoll Kundendaten zur Ermittlung von Preis-Absatz-Funktionen und Elastizitäten heranzuziehen. Genau hier liegt das Ziel der Befragung, den aktuellen Stand der dynamischen Preisoptimierung im elektronischen Handel abzubilden, um der Forschung und den Händlern aktuelle Zahlen zu diesem Thema zu bieten. Wir werden sicher in einen der nächsten Beitrag über die Ergebnisse berichten können.

Unter diesem Link können Praktiker die Erhebung durch Beantwortung weniger Fragen mit ihren wertvollen Erfahrungen noch 14-Tage bereichern. Alle Aussagen werden natürlich vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Die Teilnahme belohnen die Chemnitzer Wissenschaftler nicht nur mit einer Ausgabe der Zeitschrift BI Spektrum und eine umfassende Auswertung der Studie, sondern auch die Möglichkeit kostenlos an einem Pricing Workshop teilzunehmen. Damit können alle Teilnehmer von den wertvollen Erkenntnissen dieser Studie profitieren.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s