Repricing in a nutshell

Stock ExchangeAlle wollen ihn, alle brauchen ihn – den Preis. Er ist im Zeitalter des Online-Handels das entscheidende Kaufsignal. Schnell auf Veränderungen reagieren zu können ist der Schlüssel zum Erfolg.

Der Preis als Kaufsignal bedingt eine Abkehr von den starren Preismodellen der Vergangenheit. Moderner E-Commerce braucht dynamische Preisbildung.

Repricing ist dazu der Lösungsansatz der Wahl.

Zweierlei ist zu beachten:

  1. Eine umfangreiche Preisbeobachtung
  2. Eine zielgerichtete Nutzung der gewonnenen Daten

Auch im Bereich des Repricings gilt: In kleinen Schritten kommt man zum Erfolg.
Die Implementierung eines dynamischen Preismodells kann nicht von heute auf morgen geschehen. So macht es Sinn, mit einer Testphase zu starten, deren geringer Umfang eine manuelle Überprüfung und Anpassung möglich macht.

Im Rausch der neugewonnenen Daten darf man allerdings nicht vergessen, dass weniger manchmal mehr ist. Es gilt also, die Preisanpassung sinnvoll und für den Kunden nachvollziehbar einzusetzen.

Fazit:

Durch Repricing eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten, denn auch hier gilt: Wissen ist Macht. Wer über Kundeninteressen und Bedarf auf der einen, sowie Verfügbarkeit und Preis auf der anderen Seite informiert ist, wird relevant für seine Kunden.

Bildquelle: www.fotolia.com / © lassedesignen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s